Winter-Vitamine!


Winter-Gemüse!

Kaltes, graues, nasses und windiges Wetter, es ist Winter!


Gerade im Winter braucht unser Körper ein starkes Immunsystem.

Auf die Abwehr, fertig los!

  • Gesunde Ernährung für jeden Typ Mensch.

  • Regelmäßige körperliche Aktivität.

  • Ein Abbau von Stress, sind die Schlüssel, um uns im Winter vor unerwünschten Krankheitserregern zu schützen, die uns anstecken wollen.

Vitamine und Mineralstoffzufuhr sind lebensnotwendig, da unser Körper sie nicht alle oder nicht in ausreichender Menge selbst herstellen kann, um den Bedarf zu decken.

Sie spielen daher eine wichtige Rolle in unserem Körper. Unser Immunsystem benötigt verschiedene Nährstoffe, um optimal zu funktionieren.


Alle diese Vitamine sind im Winter besonders wichtig.


Welche Vitamine sind das und wo kann man sie finden?



Möhren sind reich an Vitamin A

Vitamin A: hält die Haut und die Schleimhäute gesund. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern, denn die Schleimhäute sind das erste Hürde, die Viren und Bakterien bei einer Infektion überwinden müssen.

Fettlösliches Vitamin (das in Fett löslich ist).


Es findet sich unter anderem in tierischen Lebensmitteln wie Leber, Innereien, aber auch in Gemüse wie Karottensaft, Süßkartoffel, Kürbis, Brokkoli, Grünkohl. Diese bauen eine Reserve an Vitamin A im Darm auf.



Kohl ist reich an Vitamin C

Vitamin C: ist als Wundermittel gegen Winterinfektionen bekannt. Bei einem Vitamin-C-Mangel wird eine Person anfälliger für Infektionen sein. Deshalb ist es wichtig, über die Ernährung ausreichend davon zu bekommen.


Es steckt in Obst und Gemüse sowie in Kohl, Fenchel, Paprika, Hagebutten, bestimmten Beeren und Zitrusfrüchten.

Wasserlösliches Vitamin. Daher ist es empfohlen, Obst und Gemüse nicht zu lange in Wasser einzuweichen, um Vitamin C Verluste zu vermeiden.



Lebertran und fettem Fisch sind reich an Vitamin D

Vitamin D: ist sehr wichtig für den Aufbau von Knochen und die Aufnahme von Kalzium im Körper über den Darm. Unser Körper kann es unter Einwirkung von Sonnenlicht bilden. Nur 20 % unseres Bedarfs wird durch die Ernährung gedeckt.


Ein großer Teil der Bevölkerung leidet unten Vitamin D Mangel.


Es steck in Lebertran, fettem Fisch, Eiern und Milchprodukten.

Fettlösliches Vitamin.



Nüße enthalten Vitamin E

Vitamin E: schützt die Zellen und hemmt Entzündungsprozesse.


Es kommt hauptsächlich in Pflanzenölen, Samen und Ölsaaten vor.

Fettlösliches Vitamin.





Die Kombination Spinat und Ei ist reich an Zink

Zink, Spurenelement, das in winzigen Mengen im Körper vorhanden ist, aber eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Proteinen, Kohlenhydraten und Lipiden spielt. Es ist bekannt für seine Wirkung auf Haut, Nägel und Haare und auch für seine antioxidativen Eigenschaften gegen oxidativen Stress.


Es ist in Innereien, Fleisch, Fisch, Eiern, aber auch in Avocado, Mandeln, Kichererbsen, Kürbiskernen, Radieschen, Spinat zu finden.

Es unterhält eine gute Geschmacksfunktion.


Im Winter nehmen die meisten Menschen oft Nahrungsergänzungsmittel, um Mangelerscheinungen zu vermeiden.


Es wäre einfacher, eine ausgewogene Ernährung reich an saisonalem und regionalem Obste und Gemüse zu verzehren, um eine gute und optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zu haben, die zur Vorbeugung von Winterinfektionen notwendig sind.


Eine gute Gesundheit beginnt mit dem, was man auf seinen Teller legt!


Christelle Felix

ganzheitliche Gesundheitsberaterin & Nordic Walking Instrukteurin

Tel: +49 176 42496848

christelle.felixderoche@gmail.com

61381 Friedrichsdorf

Deutschland

© 2021 by Christelle Felix